ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

- KURSE & WORKSHOPS -

Gültig ab: Januar 2019

GELTUNGSBEREICH

Unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ oder „AGB – Kurse / Workshops“) fallen alle Rechtsgeschäfte, die über die Seite www.favilla.ch (nachfolgend „Buchungsseite“) abgeschlossen werden. Die Buchungsseite wird von der einfachen Gesellschaft Atelier favilla geführt. Atelier favilla behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Es ist jeweils die zum Zeitpunkt der Buchung geltende Version massgebend. Diese ist unter www.favilla.ch jederzeit einsehbar.

 

Bei Nichteinhaltung der AGB seitens der Teilnehmer behält sich Atelier favilla das Recht vor, den Kursplatz für andere Personen freizugeben und/oder rechtliche Schritte einzuleiten.

ANGEBOTE UND PREISE

Die Veranstaltungen, Kurse und Workshops (nachfolgend „Kurse“) bzw. deren Preise auf der Buchungsseite gelten als Angebot. Das Angebot gilt, solange der Kurs auf der Buchungsseite auffindbar und verfügbar ist.

 

Kursanmeldung & Anmeldebestätigung

Kursanmeldungen können mündlich, elektronisch oder schriftlich erfolgen. Mündliche oder schriftliche Anmeldungen nehmen wir gerne in unserem Atelier an der Zwirnereistrasse 23, 8304 Wallisellen entgegen. Elektronische Anmeldungen stehen auf unserer Buchungsseite www.favilla.ch zur Verfügung. Wenn die eingegangenen Anmeldungen die maximale Teilnehmerzahl überschreiten, ist das Eingangsdatum der Anmeldung für die Berücksichtigung eines allfällig freiwerdenden Kursplatzes entscheidend (Warteliste).

 

Mit einer bestätigten Buchung kommt zwischen den Teilnehmer und Atelier favilla ein verbindlicher Buchungsvertrag zustande, der durch die vorliegenden AGB geregelt wird. Dadurch entstehen für die Teilnehmer sowie favilla bestimmte Rechte und Pflichten. Die Buchung gilt als bestätigt, sobald die mündliche, elektronische oder schriftliche Anmeldung erfolgt ist, die Zahlung der Angebotsgebühren auf dem Bank- oder PayPal-Konto von Atelier favilla verbucht und eine Buchungsbestätigung an die Teilnehmer verschickt wurde.

 

Erfolgt die Buchung weniger als sieben Tage vor dem Kursbeginn, gilt sie automatisch als bestätigt.

 

Massgebende Preise

Bei der Buchungen ist der auf www.favilla.ch veröffentlichte Preis massgebend. Sind Preise irrtümlich veröffentlicht worden, behält sich Atelier favilla vor, dies dem Käufer vor der Veranstaltung mitzuteilen um eine Preiskorrektur zu vereinbaren oder die Buchung zu stornieren. Die Preise werden in CHF angegeben. Mehrwertsteuer wird derzeit keine erhoben und somit auch nicht ausgewiesen, da Atelier favilla derzeit nicht mehrwertsteuerpflichtig ist. Preisänderungen bleiben vorbehalten.

 

Zahlung der Kursgebühren

Die vereinbarte Kursgebühr ist innerhalb der bei der Anmeldung angegebenen Frist (normalerweise 1 Arbeitstag bei Banküberweisungen oder 10 Minuten bei PayPal oder Stripe-Zahlungen) zu entrichten. Die Nichtentrichtung oder nicht fristgerechte Entrichtung der Kursgebühr führt zur automatischen Löschung der Buchung.

 

Zahlungsweise & Rückerstattungen

Zahlungen erfolgen ausschliesslich in Schweizer Franken (CHF) per Banküberweisung, gängige Kredit- und Debit Karten oder Barzahlung. Allfällige Überweisungsgebühren sind durch die Teilnehmer zu tragen. Rückerstattungen erfolgen per Banküberweisung oder Barzahlung.

KURSPLÄTZE & DURCHFÜHRUNG

Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Kursangebot eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung). Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Unabhängig davon kann Atelier favilla die Kurse bis 14 Kalendertage vor Beginn ohne weitere Begründung absagen. Programmänderungen bleiben vorbehalten.

 

Bei Unterbestand einer Klasse kann es in Einzelfällen vorkommen, dass wir den Kurs unter Vorbehalt des Einverständnisses der Kursteilnehmenden durchführen, jedoch das Kursgeld entsprechend erhöhen oder, wo es sinnvoll ist, die Anzahl der Kurse bei gleichbleibendem Preis reduzieren.

 

Bei Ereignissen höherer Gewalt wie z.B. Krieg, Unruhen, Naturgewalten, Feuer, Streik, Aussperrungen, Sabotage durch Dritte, behördliche Anordnungen u.ä. haftet keine Partei der anderen für eine aufgrund der höheren Gewalt entstehende Verzögerung oder Nichterfüllung der Leistungserfüllung.

 

Programmänderungen und örtliche bzw. terminliche Verlegung

Atelier favilla behaltet sich vor, Kurse aufgrund von wichtigen oder gesundheitlichen Gründen räumlich zu verlegen und / oder einen neuen Termin zu benennen. Die Änderung des Durchführungsorts eines Kurses kann auch kurzfristig erfolgen, sofern dieser in der gleichen Ortschaft oder in zumutbarer Distanz zum ursprünglich angekündigten Ort liegt. Dem Teilnehmer wird für von Atelier favilla verursachten Änderungen ein kostenfreies Rücktrittsrecht für den betroffenen Kurs eingeräumt.

 

Verschiebung der Kursteilnahme durch Teilnehmer

Eine Verschiebung der Kursteilnahme auf Wunsch der Teilnehmerin/des Teilnehmers ist generell nicht möglich. Stimmt Atelier favilla nach bereits erfolgter Buchung in Ausnahmefällen dennoch einer Verschiebung zu, so gelten die Annullierungsfristen weiterhin in Bezug auf die Daten des ursprünglich gebuchten Kurses.

 

Annullierung oder Nichterscheinen an einer bestätigten Buchung durch Teilnehmer

Annullierungen und Umbuchungen sind vor Kursbeginn schriftlich zu begründen und zu belegen. Allfällige Rücktritts- bzw. Umbuchungsgebühren werden je nach Abmelde- oder Umbuchungszeitpunkt erhoben. Als Annullierungs- bzw. Umbuchungsdatum gilt der Tag, an dem die Absage der Teilnahme durch die Teilnehmer bei favilla eintrifft. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Annullierung.

 

Annulliert der Teilnehmer eine bestätigte Buchung, erhebt Atelier favilla die folgenden Rücktrittsgebühren in Prozenten des Kurspreises:

 

Annullierungszeitpunkt                            

Mehr als 31 Tage vor Kursbeginn              

30 bis 21 Tage vor Kursbeginn            

20 bis 15 Tage vor Kursbeginn        

Weniger als 15 Tage vor Kursbeginn   

Nichterscheinen am Kurs                             

Kursabbruch                                                          

 

Nicht besuchte Kurse können nicht nachgeholt werden und werden auch nicht rückerstattet. Für geschlossene Kurse gelten spezielle Bedingungen gemäss Offerte und Bestätigung.

 

Ersatzperson

Bei Ausfall der Kursleitung kann Atelier favilla einen Kursleiterwechsel vornehmen. Die Teilnehmer sind ihrerseits ermächtigt anstelle einer Annullation ihrer Anmeldung, auch eine Ersatzperson bzw. Ersatzpersonen am Kurs teilnehmen lassen, sofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

 

Die Ersatzperson ist bereit, das gesamte Arrangement der ursprünglichen Teilnehmerin bzw. des ursprünglichen Teilnehmers zur den gleichen Bedingungen zu übernehmen. Ersatzpersonen für einzelne Abschnitte / Tage eines mehrtägigen Kurses sind nicht möglich. Bei Nichtzahlung der Ersatzperson wird auf den ursprünglichen Teilnehmer Regress genommen.

Der Teilnehmer übermittelt im Vorfeld des Kurses folgende Angaben der Ersatzperson(en) an Atelier favilla: Anrede(n), Vorname(n), Name(n), Wohnadresse, Emailadresse(n) und Telefonnummer(n).

 

Abweisung von Teilnehmern

Atelier favilla behaltet sich vor, Teilnehmer nicht in den Kurs aufzunehmen, insbesondere dann, wenn die in der Ausschreibung definierte maximale Teilnehmerzahl überschritten wird. Kursgebühren werden in solchen Fällen vorbehaltslos und vollständig rückvergütet. In gegenseitigem Einverständnis kann auf eine Rückvergütung verzichtet und der Kurs neu terminiert werden. Atelier favilla behält sich weiterhin vor, einen oder mehrere Kursteilnehmer aus einem Kurs begründet auszuschliessen. In folgenden Fällen ist bei Ausschluss das ganze Kursgeld geschuldet, d.h. es erfolgt weder eine anteilsmässige Rückerstattung noch ein Erlass des Kursgeldes: Kursausschluss aufgrund Nichtbezahlung des Kursgeldes sowie in schwerwiegenden Fällen (Ehrverletzung, Körperverletzung, Belästigung, Diebstahl, vorsätzliche Sachbeschädigung etc.).

Rücktrittsgebühren

keine Stornierungsgebühren

50% der Kurskosten

80% der Kurskosten

100% der Kurskosten

100% der Kurskosten

100% der Kurskosten

HAFTUNGSSAUSSCHLUSS UND VERSICHERUNG

Für alle von Atelier favilla organisierten Kurse schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Die Haftung von Atelier favilla für Vermögens- und Sachschäden - gleich aus welchem Rechtsgrund - ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für Unfälle während der Kurse, auf dem Weg zu und vom Durchführungsort sowie für Diebstahl und den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen übernimmt Atelier favilla keine Haftung.

 

Für technische Risiken in Zusammenhang mit der Nutzung der Internetseite www.favilla.ch oder der Buchungsseite haften die Teilnehmer selbst. Atelier favilla kann u.a. nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die dem Teilnehmer möglicherweise aufgrund von Übermittlungsfehlern, technischen Störungen, Funktionsfehler, rechtswidrigen Eingriffen in Netzeinrichtungen, Netzüberlastungen, der mutwilligen Zugangsblockierung durch Dritte, Internetstörungen und -unterbrechungen (einschliesslich derjenigen, die durch Wartungsarbeiten, die das System erforderlich macht, verursacht werden), Angriffen durch Computerviren oder sonstigen Unzulänglichkeiten der Netzanbieter entstehen.

 

Die Teilnehmer sind selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich.

DATENSCHUTZ

Atelier favilla erfasst nur personenbezogene Daten, die für den Vertragsabschluss nötig sind. Diese werden ohne die gesonderte Zustimmung der Teilnehmer nicht weiterverarbeitet. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass Atelier favilla seine Daten (alle personenbezogene Daten, gebuchte Kurse etc.) für eigene Zwecke (Kursadministration (Teilnehmerliste), Werbung, etc.) verwenden kann. Die Werbung von Atelier favilla kann jederzeit mündlich oder schriftlich abbestellt werden.

 

Die Daten werden nur an Drittparteien weitergegeben, wenn dies für die Abwicklung des Auftrags notwendig ist. Dies betrifft bei der Zahlungsabwicklung das Kreditinstitut (z.B. PayPal , Stripe etc.) und allfällig externen Anbieter / Leiter von Kursen. Weiterführende Datenschutzbestimmungen können jederzeit auf www.favilla.ch eingesehen werden

 

Film- / Fotoaufnahmen durch Teilnehmende

Private Film- und Fotoaufnahmen während des Kurses sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung des jeweiligen Kursleiters und den anderen Teilnehmer erlaubt. Das Publizieren im Internet ist in jedem Fall untersagt. Allfällige Film- und Fotoaufnahmen dürfen nur für private Zwecke verwendet werden.

 

Film- / Fotoaufnahmen durch Atelier favilla

Atelier favilla kann während des Kurses Film- und Fotoaufnahmen machen und diese für eigene Zwecke (Werbung, Berichterstattung, Internet, Publikationen, etc.) weiterverwenden. Durch die Anmeldung für den Kurs geben die Teilnehmenden automatisch ihr Einverständnis.

ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Für alle Rechtsbeziehungen mit Atelier favilla ist Schweizer Recht anzuwenden. Gerichtsstand ist Zürich. Atelier favilla ist berechtigt, auch an einem anderen Gerichtsstand zu klagen.

TEILWEISE UNWIRKSAMKEIT

Die Unwirksamkeit, Rechtswidrigkeit oder Undurchsetzbarkeit einer oder mehrerer dieser Bestimmungen wirkt sich nicht auf andere Bereiche des Vertrages und dieser AGB aus.

© 2018 by Atelier favilla

Zwirnereistrasse 23

8304 Wallisellen, Schweiz

Tel: +41 79 634 07 36

  • Black Facebook Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon