Kreativität heisst 

Farben in Bilder, Texte in Melodien, Stimmen in Klänge und Fantasien in Taten zu verwandeln.

"Was vorstellbar ist, ist auch machbar." (A. Einstein)

   Willkommen im Atelier favilla   
 

Erlebnisse

 

Das Atelier

Das Atelier favilla ist aus der Idee entstanden, Freizeitaktivitäten für Kinder an der Schnittstelle zu Literatur, Kunst, Kreativität und Bewegung an einem Ort zusammen zu bringen. Kreativität wird als Schlüsselkompetenz der Zukunft bezeichnet. Diese setzt allerdings qualitative Anregung und den nötigen Freiraum voraus. Ich bin der Meinung, dass schon kleine Kinder altersgerecht an kulturelle Inhalte herangeführt werden können. 

Die Vision des Ateliers favilla ist es

  • aus dem Atelier ein Begegnungsort bzw. eine Plattform zu errichten

  • für Kinder ab dem Vorschulalter, wo

  • ich und andere Kulturschaffende, 

  • im Rahmen von nicht - formalen Bildungsangeboten, 

  • diverse Freizeitaktivitäten an der Schnittstelle von Kreativität, Kunst, Kultur und Bewegung anbieten 

mit der Zuversicht, den entscheidenen Funken (favilla ist italienisch für Funke) überspringen zu lassen.

Ich verfolge keine festen pädagogische Ziele. Meine Arbeit leitet sich viel mehr von der Vision des Atelier ab. Ich möchte Kinder an Kunst und Kultur heranführen und dafür begeistern bis Funken sprühen! Dafür muss ich ihr Interesse wecken. Meine Aufgabe ist es, Anregung zu geben und die Voraussetzungen zu schaffen, damit sich die natürliche Neugier entfalten kann.

Bei der Vorbereitung der Inhalte arbeite ich für mich konzeptionell und mit Zielen. In der Umsetzung sind die Kinder frei, und auch ich lasse mich von ihnen leiten. Der Prozess steht für mich im Vordergrund. Trotz Freiraum brauchen Kinder feste Strukturen und Rituale, weil sie ihnen Halt und Geborgenheit geben. Darum baue ich diese immer in allen meinen Aktivitäten im Atelier ein. Es gibt beispielsweise Stofftiere, die unser Tun begleiten, feste Begrüssungs- und Verabschiedungsrituale sowie gemeinsame, wiederkehrende Sequenzen zwischen den freien kreativen Aktivitäten.  

Über mich

Meine Geschichte ist schnell erzählt. Ich bin 37 Jahre alt, italienisch-schweizerische Doppelbürgerin, im Limmattal geboren und aufgewachsen. Ich mag Menschen, insbesondere Kinder, und ich rede und erzähle gerne, das liegt vermutlich an meinem süditalienischen Temperament. 

 

Als Kind wollte ich Handarbeit- später Sprachlehrerin werden, doch beruflich ging es zunächst andere Wege. Mit 17 Jahren habe ich eine Banklehre begonnen. Es war eine lehrreiche Zeit voller guter Menschen aus aller Herren Ländern. Ich liebte es, so viele Fremdsprachen zu sprechen und unterschiedliche Kulturen kennenzulernen. Meinen Wissensdurst habe ich 2004 mit einem Studium in Kommunikation gestillt, was mich zur Kommunikationsfachfrau machte.

 

2010 wurde ich erstmals Mutter, ein Schlüsselereignis in meinem Leben. Plötzlich stand das Leben Kopf, aber es kam auch mächtig viel Farbe hinzu. Heute habe ich drei Söhne im Alter von 9, 6 und 4 Jahren, die mir Mutterglück und Sorgenfalten bescheren. Ich habe ihnen das Leben geschenkt, sie mir den Mut meine Träume zu verwirklichen. 

 

Ich bin trotzdem keine Lehrerin geworden, denn ich geniesse es als Literaturvermittlerin und Kulturschaffende in der non - formalen Bildung beschäftigt zu sein. Ich möchte bei den Kindern Neugierde wecken und Freude bereiten, ihre Interessen abholen und ihnen und den Familien Anregung geben, damit nachhaltig Funken sprühen. In meiner Arbeit lasse ich Bilderwelten entstehen, setze Geschichten in Szene, singe, reime, gestalte passend dazu und bewege die Kinder.

Und wenn ich nicht grad irgendwo irgendwas am Erzählen bin, dann bin ich es eben trotzdem: als freischaffende Journalistin, Texterin von Kinderliedern und selbst beim Kinderyoga, das ich kurzerhand Geschichten-Yoga getauft habe.

 VERSCHIEDENE ENGAGEMENTS

  • Gründerin und Inhaberin Atelier favilla

  • Literaturvermittlerin und Leseanimatorin

  • in Bibliotheken und anderen Institutionen

  • Kinderyoga-Lehrerin

  • Freischaffende Journalistin

  • Texterin

Ausbildungen bis heute: CAS in Creationship (Zürcher Hochschule der Künste) | Kinderyoga Teacher bei GroovyKids (Athayoga) | Art & Activity (Museum of Modern Art) | Modern Art & Ideas (Museum of Modern Art) | 1x1 der Malerei (Migros Klubschule) | Literaturpädagogin und Leseanimatorin (SIKJM) | BSc in Kommunikation (Hochschule für Wirtschaft Zürich) | Berufsbildnerin (Mittelschul- und Berufsbildungsamt Zürich) | Bankkauffrau mit eidg. Berufsmaturität (KV Zurich Business School)

Ausgangspunkt

Ab März / April 2019 begrüsse ich euch in meinem Atelier in Wallisellen, beim Zwicky Zentrum.

Atelier favilla | Zwirnereistrasse 23 | 8304 Wallisellen

ilaria.morado@favilla.ch | +41 79 634 07 36

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Schwarz Blogger Icon
 
 
 

© 2018 by Atelier favilla

Zwirnereistrasse 23

8304 Wallisellen, Schweiz

Tel: +41 79 634 07 36

  • Black Facebook Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon